Artikel

Holzverkleidung für Ihre Fassade? Wir sagen Ihnen warum JA

Die hinterlüftete Holzfassade ist für jede Art von Gebäuden geeignet. Sie werden ihre isolierenden Eigenschaften, Erschwinglichkeit und Umweltfreundlichkeit auf jeden Fall zu schätzen wissen. Die Holzfassade hat eine lange Lebensdauer und wird in Ihrem Zuhause fantastisch aussehen!

Was ist eine hinterlüftete Holzfassade?

Es handelt sich um eine Holzwandverkleidung, die nicht direkt an der Hauswand befestigt wird. Zur Befestigung werden Kanthölzer verwendet, in die Isolierung wie Mineralwolle und mehrere dampfdichte und dampfdurchlässige Folien eingelegt werden und darauf wird die Holzfassade montiert.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Holzfassade?

Vorteile:

  • Holz ist ein natürliches und ökologisches Material.
  • Mit Holz können Sie jede Fassade verkleiden.
  • Holz wird stets IN sein und ist zeitlos.
  • Die Sonne heizt die Hauswand nicht direkt auf, dadurch gibt es keine Temperaturschwankungen.
  • Gute Akkumulationseingeschaften (angenehme Temperaturen das ganze Jahr über).
  • Schütz vor Wasser und Regen
  • Lärmschutz

Auch den gesundheitlichen Vorteil dürfen wir nicht vergessen. Da das Haus frei atmen kann, kommt es zu keiner Feuchtigkeitsbildung und nachfolgendem Schimmel.

Nachteile:

  • Aufgrund seines Gewichts ist Holz möglicherweise keine gute Alternative für alte Holzhäuser.
  • Realisierung ist zeitaufwendiger.
  • Holz verändert mit der Zeit sein Aussehen.

Ein weiterer Nachteil ist, dass Holz von Schädlingen befallen werden kann und eine kürzere Lebensdauer als andere Materialien hat. Dieser Nachteil hängt jedoch davon ab, wie Sie die Holzfassade behandeln und pflegen.

Wie behandelt und pflegt man eine Holzfassade?

Das Holz braucht oberflächliche Behandlung durch Holzlasuren mit hochwertigen Imprägniermitteln. Bei natürlichen Präparaten einmal jährlich und bei chemischen Präparaten alle 3-4 Jahre. Auch eine Behandlung gegen Schädlinge und Krankheiten ist sehr wichtig.

Vor der Pflege muss das Holz gründlich von mechanischen Verunreinigungen gereinigt werden.

Gefällt Ihnen vertikale oder horizontale Holzfassade mehr?

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass es nicht nur um den ästhetischen Aspekt, sondern auch um die Funktionalität geht.

Bei stärkeren Regenfällen sind waagerecht aufgestellte Bretter von Nachteil, da das Wasser in den Zwischenräumen gehalten wird. Im Gegensatz zu den senkrecht aufgestellten Brettern fließt das Wasser besser und schneller ab, dass somit die Bretter nicht nass werden.

Dies gilt insbesondere für Holzfassaden aus Nut- und Federbrettern.

Welches Holz eignet sich für Ihre Holzfassade?

Bei der Holzauswahl sind mehrere Aspekte zu berücksichtigen:

  • Praktische Aspekt
  • Ästhetische Aspekt
  • Funktionalität und der Preis
  • Wartungszeit und Finanzen, die mit der Wartung verbunden sind.

Wir stellen Ihnen die Holzarten im Vergleich vor, die sich für eine Holzfassade eignen:

  • Fichtenholz: das günstigste und zugänglichste Holz auf dem Markt. Es verliert sehr schnell sein ursprüngliches Aussehen und seine Lebensdauer beträgt etwa 10 Jahre.
  • Kiefernholz: etwas teurer als Fichte mit einer Lebensdauer von ca. 15 Jahren. Es behält etwas länger sein ursprüngliches Aussehen und ist auch etwas härter im Vergleich zur Fichte.
  • Lärchenholz: genauso wie beim Kieferholz ist die Lebensdauer ca. 15 Jahre, sein Vorteil ist, dass es den ursprünglichen Rotton länger behält.
  • Eichen- und Kastanienholz: gehören zu den teureren Alternativen. Sie haben allerdings eine Lebensdauer von rund 25 Jahre und sind pflegeleicht. Das Aussehen dieser Holzbretter verändert sich sehr langsam.
  • Achatholz: es ist das TOP unter den oben genannten Holzarten Seine Lebensdauer beträgt über 25 Jahre. Der große Vorteil ist Härte, Widerstand, Funktionalität und Ästhetik.

Wie sie sich auch entscheiden, verlassen Sie sich darauf, dass Sie mit dem Ergebnis äußerst zufrieden werden. Ein Haus mit Holzfassade ist zeitlos und begeistert mit seiner natürlichen Schönheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.